(Kommentare: 0)

Bürgerinitative Flächenfrass

Neues Baugebiet? Nicht mit uns!

Gemeinsam mit UBL-Thedinghausen gegen das neue Baugebiet !

Durch den Bebauungsplan legt die Gemeinde fest, wie Grundstücke bebaut und in baurechtlicher Sicht genutzt werden dürfen. Die Aufstellung eines Bebauungsplans erfolgt in einem verbindlich geregelten Verfahren. Bei diesem Verfahren ist auch die Beteiligung der Bürger vorgesehen.

Das bedeutet: Ist ein Bürger mit den Plänen der Stadt oder Gemeinde nicht einverstanden, kann er dem Bebauungsplan widersprechen.

Sind auch Sie / Ihr für eine durchdachte umwelterhaltende Baupolitik?

Unterstützen Sie / Ihr unsere Petition zum Erhalt der Umwelt- und Grünflächen an der Syker Straße, Bahnhofstraße, Boltenhornstraße für nächste Generationen und auch für andere Lebewesen! Denn wir benötigen funktionierende Frischluftschneisen in der SG Thedinghausen!

Darum fordert unsere Online-Petition:

  • die sofortige Rücknahme des konzeptes „Wohnbebauung und Einzelhandel“
  • den sofortigen stopp jeglicher herkömmlicher Bauvorhaben im Plangebiet
  • die Rücknahme des Status allgemeiner Siedlungsbereich (asb) für die Flächen

Widerspruchschreibe und Vordruck finden sie hier zum Download!

Einspruch-Baugebiet

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.